Zahlen, Daten, Fakten

Forschung

Publikationen

Buch, Monographie
2016
34
2017
32
Originalbeitrag in Sammelwerk
2016
446
2017
553
Originalbeitrag in Fachzeitschrift
2016
622
2017
713
Erstveröffentlichte Beiträge in SSCI, SCI oder A&HCI-Fachzeitschriften
2016
184
2017
195
Working/Discussion Paper, Preprint
2016
70
2017
92
Beitrag in Proceedings
2016
98
2017
86
Präsentation auf wissenschaftlicher Veranstaltung
2016
821
2017
889
Herausgeberschaft (von Sammelband)
2016
71
2017
71

WU-interne Preise in der Forschung

WU Best Paper Award

Der WU Best Paper Award prämiert jährlich die besten WU-Publikationen. Der aus Mitteln des Jubiläumsfonds der Stadt Wien für die WU vergebene Preis würdigt die Publikationstätigkeit in international anerkannten Journals. Den WU Best Paper Award 2017 erhielten:

  • Univ.Prof. Dipl.-Ing.Dr. Sylvia Frühwirth-Schnatter (Institute for Statistics and Mathematics/Department für Finance, Accounting & Statistics)
  • Univ.Prof. Dipl.-Kfm.Dr. Nikolaus Franke (Institut für Entrepreneurship & Innovation/Department of Strategy and Innovation
  • Univ.Prof. Dr. Renate E. Meyer (Institute for Organization Studies/Department of Management)
  • Univ.Prof. Dr. Markus Höllerer (Institute for Public Management and Governance/Department of Management)

2017 gab es eine neue Kategorie beim WU Best Paper Award: New Research Avenues. Dieser Preis prämiert über – die drei bestehenden Kategorien – hinweg jenen Artikel, der am besten neue Wege für die Forschung abseits des „Mainstreams“ erschließen kann oder die eigene Disziplin an bisher getrennte Forschungsfelder heranführt. Diesen Preis erhielt: Univ.Prof. Dipl.-Ing.Dr. Sylvia Frühwirth-Schnatter

Prämien für Topjournal-Publikationen und Forschungsprojekte

Im Berichtsjahr wurden vom Rektorat 117 Publikationen in Topjournals und 12 erfolgreich beantragte Drittmittelprojekte von WU-Forscher/inne/n prämiert.

Wirtschaftskammerpreis

Die Wirtschaftskammer Wien unterstützt jedes Jahr Forschungsprojekte zu bestimmten Themenbereichen. 2017 erhielten diesen Preis:

Univ.Prof. Dr. Alexander Rust LL.M. (Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht/Department für Öffentliches Recht und Steuerrecht) für das Projekt „Besteuerung gewerblicher Arbeitnehmerüberlassung“.

Stephan-Koren-Preis

Der Stephan Koren-Preis wird seit 1996 vergeben. Er dient zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und wird vom Verband der Professorinnen und Professoren der WU der Dissertantin bzw. dem Dissertanten verliehen, der/die auf Grund der Dissertation und des gesamten Studienverlaufs einen Beitrag dafür leistet, dass wissenschaftliche Arbeiten der Wirtschaftsuniversität Wien auf den von ihr betreuten Gebieten weiterhin bei den wissenschaftlich Tätigen hohes Ansehen genießen.

Die Preisträger/innen 2017 sind:

  • Petra Sauer, Ph.D. (Department: Volkswirtschaft)
  • Dr.in Stephanie Novosel, MSc (Department: Finance, Accounting and Statistics)
  • Dr.in Marta Glowacka, MSc (Department: Unternehmensrecht, Arbeits- und Sozialrecht)
  • Florian Nagler, Ph.D. (Department: Finance, Accounting and Statistics)
  • Thomas Lindner, Ph.D. (Department: Welthandel)
  • Dr. Everist Limaj (Department: Informationsverarbeitung und Prozessmanagement)

Dr.-Maria-Schaumayer-Habilitationsstipendium

Dieses Stipendium ermöglichte 2017

  • Ass.Prof. Dr. Erika Kovács (Institut für Österreichisches und Europäisches Arbeitsrecht und Sozialrecht/Department für Unternehmensrecht, Arbeits- und Sozialrecht) und
  • Dr. Birgit Löhndorf (Institute for Service Marketing and Tourism/Department für Marketing)

durch Entlastung von den allgemeinen Lehr- und Verwaltungstätigkeiten die kontinuierliche Arbeit an den Habilitationsprojekten.

Forschungsverträge

Die WU-Forschungsverträge fördern erfahrene Wissenschaftler/innen, indem sie sie von der Lehrtätigkeit befreien und ihnen mehr Zeit für die Forschung einräumen. Sie gehen mit einer Leistungsvereinbarung einher, die eine oder mehrere Publikationen vorsieht. Die Forschungsverträge werden aus den Mitteln der Jubiläumsstiftung der Wirtschaftsuniversität Wien finanziert.

2017 wurden folgende Forschungsverträge vergeben:

  • Univ.Prof. Dr. Markus Höllerer (Institute for Public Management and Governance/Department Management)
  • Univ.Prof. Dr. Rupert Sausgruber (Institute for Public Sector Economics/Department of Economics)

Senator-Wilhelm-Wilfling-Förderungspreis

Ziel dieses Preises ist die Auszeichnung von Personen, die einen bedeutenden Beitrag zur Profilierung der Forschung an der WU geleistet haben. Das Kuratorium der Wilfling-Stiftung entscheidet über die Verleihung. Er wurde vergeben an:

ao.Univ.Prof. Dr. Elfriede Penz (Institute for International Marketing Management/Department Marketing

Kooperationsbeauftragte des Jahres

Diese Auszeichnung wird jährlich durch WU und ÖH WU für den Einsatz um die Studierendenmobilität vergeben. 2017 an Dr. Monika Knassmüller (Institute for Public Management and Governance/Department für Management).

Externe Preise und Auszeichnungen

WU Forscher ist neues Mitglied der UN-Wissenschaftler/innen-Kommission

Univ.Prof. Dr. Wolfgang Lutz Ph.D. (Abteilung Demographie/Department für Sozioökonomie), wurde von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon zu einem Mitglied der unabhängigen Wissenschaftler/innen-Kommission ernannt, die den globalen Fortschritt der Sustainable Development Goals evaluieren soll.

WU Professorin zur Präsidentin der Nationaloekonomischen Gesellschaft (NOeG) gewählt

Univ.Prof. Dr. Ingrid Kubin (Institut für Außenwirtschaft und Entwicklung/Department für Volkswirtschaft) wurde in der Vorstandssitzung der Nationaloekonomischen Gesellschaft (NOeG) einstimmig zur Präsidentin für die Amtsperiode 2017 – 2018 gewählt.

Honorary Professor of University of Cape Town

The University of Cape Town (UCT) awarded Prof. Pasquale Pistone (Institute for Austrian and International Tax Law/ Department of Public Law and Tax Law), with the title of Honorary Professor during a brief ceremony.

WU Professor übernimmt führende Funktion bei der Association of MBAs

Die Association of MBAs (AMBA) hat o.Univ.Prof. Bodo B. Schlegelmilch Ph.D., D.Litt., Ph.D. (hon) (Institut für International Marketing Management/Department für Marketing) zu ihrem Vice Chair ernannt.

WU Wien siegt beim International and European Tax Moot Court 2017

Dem Team des Instituts für Österreichisches und Internationales Steuerrecht (Department für Öffentliches Recht und Steuerrecht) gelang der Hattrick beim International and European Tax Moot Court in Leuven (Belgien). Das dritte Jahr in Folge setzte sich das Team der WU gegen 15 Universitäten aus Europa, den USA und Afrika durch. Im Finale trat das Team der WU gegen das Team der KU Leuven an und verhandelte einen Fall vor hochrangigen Richtern aus Großbritannien, Frankreich und den Niederlanden.

Tourissimus-Doppelsieg für die Absolventinnen des MSc Marketing

20 Kandidat/inn/en, die von sieben Ausbildungsinstitutionen nominiert wurden, präsentierten im Zuge des Österreichischen Tourismus-Forschungspreises, kurz „Tourissimus”, ihre Abschlussarbeiten. Mit Stefanie Bohacek, Sabrina Engel und Gudrun Prückler vom Department für Marketing waren auch drei Absolventinnen der WU vertreten.

3rd IBFD Frans Vanistendael Award

Romero J.S. Tavares M.A.,LL.B. (Institute for Austrian and International Tax Law/Department of Public Law and Tax Law) is the winner of the 3rd IBFD Frans Vanistendael Award for International Tax Law for his article titled “Multinational Firm Theory and International Tax Law: Seeking Coherence”, published in IBFD’s World Tax Journal (Vol. 8), No. 2 (2016).

Fulbright-Award

Dr. Erich Striessnig, Wittgenstein Centre for Demography and Global Human Capital, receives Fulbright-Botstiber Visiting Professorship at the National Center for Atmospheric Research in Boulder, Colorado to study the sociodemographic characteristics of climate Change.

Neues Mitglied im Aufsichtsrat des Wissenschaftsfonds FWF

Univ.Prof. Dr. Renate E. Meyer (Institute for Organization Studies/Department of Management) wurde zum Mitglied des FWF-Aufsichtsrates gewählt.

Dritter Platz für WU-Team bei der Hugo Sinzheimer Moot Court Competition in Labour Law

Das WU-Team, bestehend aus den Master-Wirtschaftsrecht-Studierenden Theresa Dorer, Daniel Gilhofer, Christoph Liebich und Miriam Pflügl (Teamleitung: Dr. Elisabeth Brameshuber, Institut für Österreichisches und Europäisches Arbeitsrecht und Sozialrecht/Department für Unternehmensrecht, Arbeits- und Sozialrecht) belegte ex aequo mit Dänemark den hervorragenden dritten Platz und musste sich im Halbfinale nur knapp dem polnischen Team geschlagen geben.

IJRM Best Paper Award

Dipl.-Kfm.Dr. Nils Wlömert (Institute for Interactive Marketing and Social Media/Department of Marketing), together with his co-author Dominik Papies, has won the IJRM Best Paper Award for the article “On-de­mand streaming services and music industry revenues – In­sights from Spotify’s market entry” pubished in the International Journal of Research in Marketing.

Großes Ehrenzeichen für WU Professor

Mit dem Großen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich wurde Univ.Prof. Dr. Bruce Murray geehrt. „Mit seinem herausragenden Engagement für die österreichische Sprache, Geschichte und Kultur und seine hervorragenden Vermittlerfähigkeiten hat Prof. Murray große Verdienste im Dialog zwischen Österreich und den Vereinigten Staaten  erworben, seine Leistungen sind in hohem Ausmaß auszeichnungswürdig,‟ betonte die Vizerektorin für Lehre und Studierende, Prof. Edith Littich, in ihrer Laudatio.

ÖAW-Stipendium WU Forscher

Pedro Guilherme Lindenberg Schoueri LL.M. (Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht/Department für Öffentliches Recht und Steuerrecht) hat für sein Forschungsprojekt “Fundamental Conflicts of International Legal Frameworks in the Area of Harmful Tax Competition: the Modified Nexus Approach”, ein ÖAW-DOC-Stipendium zuerkannt bekommen.

Young Researchers ALdE Prize für WU Forscherin

Anja Kukuvec, MSc (Institut für Internationale Wirtschaft/Department für Volkswirtschaft) wurde für ihren Artikel “Human Capital, Technology Diffusion, and Total Factor Productivity Growth in Regions” mit dem Young Researchers Prize 2017 der Asociación Libre de Economía ausgezeichnet.

AXA research grant

DI Dr. Michaela Szölgyényi, Bakk. techn., Institute for Statistics and Mathematics (Department of Finance, Accounting and Statistics), received renowned international AXA research grant.

The Post­doc­toral fellowship project was reviewed in a very competitive process by the European Science Foundation and is funded by the AXA Research Fund.

Rothschild-Preise an WU Forscher/in

Der renommierte Kurt Rothschild-Preis geht an drei WU-Angehörige:

  • Dr. Mathias Moser (Institut für Wirtschaftsgeographie und Geoinformatik/Department für Sozioökonomie)
  • Dr. Stefan Humer (Forschungsinstitut für Verteilungsfrage) und
  • Prof.in (FH) Dr.in Elisabeth Springler (Institut für Makroökonomie/Department für Volkswirtschaftslehre)

WU Professor zum Mitglied der “Academia Europaea” gewählt

Univ.Prof. Dr. Harald Eberhard (Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht/Department für Öffentliches Recht und Steuerrecht) wurde zu einem neuen Mitgliedern der AE gewählt.

Jürgen-Hauschildt-Award an E&I-Team

Der Preis für die beste wissenschaftliche Publikation der Wissenschaftlichen Kommission Technologie, Innovation und Entrepreneurship (WK-TIE) im Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft (VHB) ging 2017 an Forscher/innen des Instituts für Entrepreneurship und Innovation (Department of Strategy and Innovation). Univ.Prof. Dipl.-Kfm.Dr. Nikolaus Franke und seinen ehemaligen Mitarbeiter/in am Institut, Julia Bauer und Philipp Türtscher erhielten diese Auszeichnung.

BAWAG P.S.K. Frauenpreis an Rektorin

Die BAWAG P.S.K. und die BAWAG P.S.K. Fraueninitiative würdigten zum fünften Mal herausragende Leistungen und besonderes Engagement von Frauen für die Gesellschaft. Der BAWAG P.S.K. Frauenpreis wurde 2017 an Rektorin Edeltraud Hanappi-Egger überreicht. Mit dieser Auszeichnung würdigte die BAWAG P.S.K. den großen persönlichen Einsatz von Edeltraud Hanappi-Egger für Ihren langjährigen und nachhaltigen Einsatz im Bereich Gender und Diversity in Organisationen.

WU Professorin ist WIFO-Vizepräsidentin

Univ.Prof. Dr. Ingrid Kubin (Institut für Außenwirtschaft und Entwicklung/Departments Volkswirtschaft) wurde zur Vizepräsidentin des Wirtschaftsforschungsinstituts bestellt.

WU-Absolvent erhält Award of Excellence

Der Award of Excellence, der Staatspreis für Dissertationen, wird vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft vergeben. Dr. Stefan Holzweber konnte den Preis für seine Dissertation zum Thema “Der Marktmachttransfer bei digitalen Plattformen: zur Anwendung von Art 102 AEUV auf mehrseitige Märkte in der Internetökonomie” entgegennehmen.

Best-Paper-Award des Journal of Product Innovation Management an WU Professoren

Der Preis für die beste wissenschaftliche Publikation 2017 im Journal of Product Innovation Management (JPIM) ging dieses Jahr an Forscher des Instituts für Entrepreneurship und Innovation sowie Strategie, Technologie und Organisation. Im prämierte Forschungsprojekt „The Social Network Position of Lead Users” wird in drei Studien analysiert, welche Netzwerkposition Lead User einnehmen.

Autoren des Artikels sind

  • Univ.Prof. Dipl.-Kfm.Dr. Nikolaus Franke (Institut für Entrepreneurship & Innovation/Department of Strategy and Innovation) sowie
  • Univ.Prof. Dr. Christopher Lettl (Institut für Strategie, Technologie und Organisation/Department of Strategy and Innovation),
  • Prof. Kratzer (TU Berlin) und Prof. Gloor (MIT).

WU Forscherin erhält Wiener Frauenpreis

Mit Publikationen wie „Die Gläserne Vermögensdecke. Zum Zusammenhang von Vermögen und Geschlecht.“ überzeugte Dr. Katharina Mader (Institut für Institutionelle und Heterodoxe Ökonomie/Department Volkswirtschaft) die Jury und setze sich in der Kategorie „Feministische Ökonomie“ durch.

WU-Absolvent/inn/en ausgezeichnet

Der Würdigungspreis des Wissenschaftsministeriums wird seit 1990 an die 50 besten Diplomabsolventinnen und –absolventen bzw. Masterabsolventinnen – und absolventen des vergangenen Studienjahres vergeben. Martin Matkovits, BSc MSc und Denise Hüttenbrenner, BSc MSc konnten den Preis für ihre herausragenden Masterarbeiten entgegennehmen.

WU Professor mit großem Ehrenzeichen des Landes Salzburg ausgezeichnet

o.Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Branstetter (Institut für Österreichisches und Europäisches Wirtschaftsstrafrecht/Department für Öffentliches Recht und Steuerrecht) wurde das Große Ehrenzeichen des Landes Salzburg verliehen.

WU-Initiativen zur Bildung für nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet

Zwei WU-Projekte erhielten die Auszeichnung „Bildung für nachhaltige Entwicklung BEST OF AUSTRIA“ des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) in Kooperation mit dem Land Oberösterreich. Im Handlungsfeld „Kompetenzentwicklung“ wurde RCE Vienna (Regional Centre of Exper­tise on Eduction for Sustainable Development) der WU für die Lehrveranstaltung „Sustainability Challenge“ ausgezeichnet. Das Institut für Nachhaltigkeitsmanagement der WU (Leitung: Assoz.Prof. PD Dr. André Martinuzzi) konnte mit einem Pilotprojekt für die Open Learning-Plattform der WU – „Sustainable Development Stories“ – im Handlungsfeld „Stärkung und Mobilisierung von Jugendlichen“ punkten.

Next:
Partneruniversitäten